Archiv 2009

Geänderte Abrufgebühren

01.10.2009 -  Ab dem 1.10.2009 gelten geänderte Abrufgebühren für Dokumente aus dem Register.

Ab dem 1.Oktober 2009 werden aufgrund der Änderung der Justizverwaltungskostenordnung (JVKostO) die Gebühren für den Registerabruf von Dokumenten, die zum Register eingereicht wurden (Nummer 401 der JVKostO), auf 1,50 EUR für jede abgerufene Datei reduziert (das betrifft z.B. Satzungen und Gesellschafterlisten). Die Gebühren für den Abruf von Registerblättern (Nummer 400 der JVKostO) in Höhe von 4,50 EUR bleiben unverändert.

Ab dem 1.Oktober werden Abrufe aus dem Unternehmensregister nach der geänderten JVKostO abgerechnet, unabhängig von eventuell anders lautenden Textpassagen.


Wir helfen Ihnen weiter

Bei Problemen finden Sie wertvolle Hinweise im Bereich »Fragen & Antworten

Oder wenden Sie sich an unsere Servicenummer
0 800 - 1 23 43 39
(Mo-Fr von 8 bis 18:30 Uhr, kostenlos aus dem dt. Festnetz).
Aus dem Ausland:
+49 2 21/9 76 68-0 (kostenpflichtig)

Newsletter

So werden Sie laufend über Neuerungen auf der jeweiligen Plattform informiert. »mehr